Fiske i Lofsdalen

Angeln im Fjäll

Gönnen Sie sich einen Angelurlaub im schwedischen Gebirge, weitab von Lärm und Verkehr. Genießen Sie die Stille der Natur und das Vergnügen, in klaren Gewässern Ihrem Hobby nachzugehen. Schweden ist ein Angelparadies - und Lofsdalen bietet traumhafte Angelmöglichkeiten! Greifen Sie nach Ihrer Angelrute, rein in die Wathosen und legen Sie los: Der 20 km lange See Lofssjön ist das beste Fischgewässer für Forellen! Die größte Forelle brachte es auf 9,75 kg!

Doch auch Fliegenfischer kommen auf ihre Kosten: Sie können in ruhigen aber auch fließenden Gewässern ihre Rute auswerfen.


 

In und um Lofsdalen herum gibt es viele fließende Gewässer, Bergteiche und kleinere Seen. In diesem leicht zugänglichen Gebiet können Sie auf hochqualitativen Fisch stoßen.

Die Angelgewässer von Lofsdalen und Glöte liegen auf ca. 50 000 Hektar verteilt und sind reich an verschiedenen Fischarten in Seen, Flüssen und Bergseen, die sowohl vom Land aus als auch zu Wasser erreichbar sind.

Angelverbot ab einschließlich 21. September bis einschließlich Samstag der KW 50.

Viele Angler in Lofsdalen probieren auch die Gewässer von Sörvattnet, Råndalen und Sveg Herrö aus. Angelscheine für Sörvattnet und Råndalen können Sie in der Touristeninformation in Lofsdalen kaufen, den Angelschein für Sveg Herrös dahingegen kaufen Sie online.
 

FORELLE UND SAIBLING WARTEN

Das Gebiet rund um Lofsdalen und Glöte ist etwa 50.000 Hektar groß und Sie können jeden Tag woanders angeln - langweilig wird es hier nicht so schnell. Gönnen Sie sich Abwechslung und angeln Sie heute an einem See, morgen an einem munter sprudelnden Fluss und übermorgen werfen Sie Ihre Angel in die Fluten eines Gebirgsbaches.

Mehr Informationen über die besten Fischgewässer und Guidnings erhalten Sie bei der Destination Lofsdalen, Tel. +46 680 413 50

TIPPS FÜR IHR ANGELGLÜCK

Im See Lofssjön angeln Sie am besten nach Forellen. Und zwar vom Campingplatz aus oder am Einlass des Sees.

Die Seen Dyckessjön und Stråsjön sind bekannt für ihren Forellen- und Barschreichtum. Beide Seen sind leicht zu erreichen.

Der  See Ruttjärn ist ein gutes Forellengewässer, aber auch Flussbarsche fühlen sich hier wohl.

Die Flüsse rund um Lofsdalen sind noch richtig wild und natürlich - wie gemacht fürs Fliegenfischen! Versuchen Sie sich am Lofsån, Glötån, Sömlingan und Stråhåarna.

Mehr Informationen erhalten Sie bei der Destination Lofsdalen, Tel. +46 680-413 50 oder per Mail unter [email protected].

<% totalFilter %> filter applicerade