flytta till lofsdalen

DORFGESCHICHTE

Lapsadall, Lovsjungaredalen und dann der Name Lofsdalen. Ein geliebtes Kind hat viele Namen - und das gilt auch für Lofsdalen. Lofsdalen war schon immer das kleine Gebirgsdorf mit dem grossen Skigebiet.  Die Geschichte unseres Dorfes am Rande des Fjälls geht bis ins 14. Jahrhundert zurück. Die ersten sesshaften Dorfbewohner kamen wegen der guten Jagdmöglichkeiten und dem Fischreichtum.


 

WIE ALLES BEGANN

Lofsdalens pittoreske Lage mit einem See im Tal und dem hohen Fjäll lockte schon bald die ersten Siedler ins Tal. Der Fischreichtum und die guten Jagdmöglichkeiten waren mit ein Grund für die Besiedlung. Der Pilgerweg ging vorbei und nicht wenige der Pilger waren von der wilden und schönen Fjällwelt hier fasziniert.

Um 1950 fasste der Tourismus Fuß. Immer mehr Menschen entdeckten die Wunder des Fjälls und die Wintersport hielt Einzug in Lofsdalen. Zuerst der Langlauf und bald zeigte sich, welche Möglichkeiten der Berg Hovärken bereithalten sollte.